CapilClinic

Pflege nach Haartransplantation in der TĂĽrkei

Pflegeanleitung nach der Haartransplantation

Am Tag der Intervention werden Sie bezĂĽglich der Haarpflege geschult. Bei RĂĽckfragen steht Ihnen ein Teammitglied bei, um Fragen sofort zu beantworten.

Der erste Tag (die Operation = Tag 0)

  • Im Spenderbereich (RĂĽckseite) wird ein Verband angelegt. Der Empfängerbereich bleibt unbedeckt. Versuchen Sie in den ersten 24 Stunden keinerlei Kontakt zum Empfängerbereich zuzulassen.
  • In der ersten Nacht ist es sehr wichtig, dass die Empfängerbereich nicht berĂĽhrt wird (auch nicht das Kissen). Der Kopf sollte leicht angehoben werden, um Schwellungen um die Augen herum zu vermeiden. Die beste Schlafposition ist auf dem RĂĽcken (Gesicht nach oben) mit leicht angehobenem Kopf (gestĂĽtzt durch ein Kopfkissen).
  • Der Verband des Spenderbereichs wird am Tag nach dem Eingriff entfernt (Tag 1). Es bedarf keiner besonderen Pflege. Die kleinen Schnitte in der Kopfhaut sind bereits angeheilt, wenn der Verband entfernt wird.
  • Wir stellen Ihnen alle Medikamente und Lotionen zur VerfĂĽgung, die fĂĽr die postoperative Zeit notwendig sind. Im Falle von Beschwerden können Sie dreimal täglich Schmerzmittel einnehmen. Diese werden ebenfalls zur VerfĂĽgung gestellt. 
  • Einige Patienten können nach der Operation leichte Schwellungen um die Augen herum haben. Sie verschwinden in der Regel nach ca. zwei bis drei Tagen.
  • Am Tag nach der Haartransplantation können Sie Ihre gewohnten Aktivitäten wieder aufnehmen; mit dem Flugzeug oder anderen Verkehrsmitteln reisen.
  • Bitte vermeiden Sie jegliche sexuelle Aktivität während der ersten zwei Tage.
  • Im Allgemeinen kann die körperliche Betätigung 30 Tage nach der Haartransplantation wieder aufgenommen werden.

Hinweise zum Haarewaschen (Tag 3 bis Tag 10)

      • Sie können Ihre Haare ab dem dritten Tag nach der Operation waschen.

      Das Waschen ist wichtig, um Krustenbildung zu vermeiden. Die Schorfe haften am Haarschaft und erhöhen das Risiko, die Haarfollikel in den ersten 7-10 Tagen nach dem Eingriff zu verlieren.

      • Das Waschen ist ein Prozess, der aus zwei Schritten besteht. Sie sollten eine Stunde einplanen, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

      Ca. 45 Minuten vor dem Waschen der Kopfhaut sollten Sie die feuchtigkeitsspendende  Lotion auf die Empfängerstellen auftragen. Danach können Sie sich 45 Minuten lang entspannen damit die Lotion in die Kopfhaut eindringt. Nach 45 Minuten spülen Sie die Lotion ab und tragen das neutrale Shampoo auf.

      • Verwenden Sie lauwarmes Wasser unter der Dusche mit sehr niedrigem Druck.
      • Befolgen Sie in der ersten Woche nach der Haartransplantation bitte die oben genannten Schritte vor jeder Dusche. Bitte wiederholen Sie diesen Vorgang mindestens einmal täglich und höchstens zweimal täglich.
      • Ab dem 5. Tag nach der Haartransplantation können Sie die Empfängerbereiche mit den Fingern sanft massieren und gleichzeitig das Shampoo auftragen. In den folgenden Tagen (Tage 6-10) können Sie den Druck bei der DurchfĂĽhrung der Massage schrittweise erhöhen.

      Feuchtigkeitsspendende Lotion: Bepanthol-Lotion oder feuchtigkeitsspendende-Lotion

      Neutrales Shampoo : Sebamed Shampoo oder jedes andere Baby-Shampoo.

      Sowohl die Lotion als auch das Shampoo werden Ihnen am Tag der Operation ausgehändigt. Sie müssen sich um nichts kümmern.

      • Innerhalb von 7-10 Tagen nach Beginn der Haarwachen sollte der Schorf verschwunden sein.
      • Wenn sich nach Tag 10 noch Schorf auf der Kopfhaut befindet, entfernen Sie ihn nicht. Dieser wird sich von alleine lösen.
      • Nachdem der Schorf aus dem Empfängerbereich entfernt wurde (in der Regel zwischen 10 und 14 Tagen), können Sie Ihr gewohntes Shampoo nutzen. 
      • Während des ersten Monats nach der Haartransplantation sollte die Kopfhaut nicht der Sonne oder hohen Temperaturen ausgesetzt werden. Der Besuch einer Sauna sollte ebenfalls vermieden werden.

      Nach 7-10 Tagen wird niemand bemerken, dass eine Haartransplantation durchgefĂĽhrt wurde.

Ergebnisse des Haarimplantats

  • Pendant le premier mois, presque tous les cheveux transplantĂ©s vont tomber (phase de latence). Ne vous inquiĂ©tez pas, ceci est un processus tout Ă  fait normal. Au cours de ce premier mois, les cellules des follicules pileux transplantĂ©s poussent au niveau des racines.
  • Ă€ partir du troisième mois, les cheveux transplantĂ©s vont commencer Ă  croĂ®tre.
  • Votre “nouvelle” chevelure va pousser entre 1 et 2 centimètres par mois. Dans un premier temps, les nouveaux cheveux peuvent ĂŞtre fins et bouclĂ©s mais au fur et Ă  mesure qu’ils poussent, ils vont devenir plus Ă©pais et plus raides.
  • Le premier mois, il est recommandĂ© de ne pas couper les cheveux avec une tondeuse. Après ce mois il n’y a plus de restrictions en ce qui concerne la coupe de cheveux.
  • Vous pourrez voire le rĂ©sultat final de la greffe une annĂ©e après l’intervention, mais Ă  partir du huitième mois vous pourrez apprĂ©cier dĂ©jĂ  un rĂ©sultat très proche de celui-ci.

Zusätzliche medizinische Behandlung nach der Implantation

Das Ergebnis der Haartransplantation ist dauerhaft. Ein nachfolgender Haarausfall tritt meistens nur in den nicht behandelten Stellen auf. Einige Patienten entscheiden sich für Medikamente, um den Verlust zu verzögern, während andere eine weitere nachfolgende Transplantation planen.

Für bestimmte Patienten können wird eine typische Versorgung mit 5% Minoxidil empfohlen. Falls Sie diese Behandlung bereits vor der Transplantation angewendet haben, müssen Sie 10 Tage warten, um die Behandlung nach dem Eingriff wieder aufnehmen zu können. 

Falls Sie noch ausreichend natĂĽrliches Haar haben kann die Einnahme von 1gr. Finasteride je Tag hilfreich sein, um den Haarausfall zu verlangsamen.

Chez certains patients, il peut être recommandé l’usage de Minoxidil afin d’améliorer le résultat final. Vous pourrez reprendre ce traitement par Minoxidil 10 jours après la greffe de cheveux.

Chez d’autres patients, il peut être recommandé l’usage de Finasteride, dans le cas où il resterait plusieurs cheveux originaux dans la zone greffée, afin de freiner la chute. Ce traitement pourra aussi être repris 10 jours après l’intervention.

Empfehlungen fĂĽr nach der Operation

Die Haartransplantation ist eine kosmetische Operation und erfordert Vorbereitung vor als auch nach dem Eingriff. Arztanweisungen sollten strikt befolgt werden.

Ratschläge nach der Operation:

  • Vermeiden Sie das Autofahren in den ersten Tagen nach der Operation. Einige der verabreichten Medikamente können Nebenwirkungen haben die Ihre FahrtĂĽchtigkeit einschränken.
  • Vermeiden Sie Alkoholkonsum fĂĽr die ersten 2 Tage nach der Operation.
  • Vermeiden Sie das Rauchen in der Zeit nach der Operation.
  • Befolgen Sie unbedingt die Anweisungen zur Einnahme von Medikamenten. Im Falle von Schmerzen können Sie die verabreichten Schmerzmittel einnehmen.
  • Wählen Sie Kleidung, die nicht mit dem Operationsbereich in Kontakt tritt. Vor allem beim An- und Ausziehen der Kleidung. Hemden oder Jacken sind empfehlenswert. Falls Sie einen Pullover oder T-Shirts tragen möchten, sollten diese einen weiten Ausschnitt haben.
  • Beim Auftreten von Infektionszeichen nehmen Sie bitte sofort Kontakt mit dem Arzt auf.
  • Schlafen Sie in den ersten Tagen nach der Operation mit leicht angehobenem Kopf und vermeiden Sie jeglichen Kontakt mit dem Transplantat.
  • Befolgen Sie die Waschempfehlungen des Arztes an den Tagen nach der Haartransplantation.
  • Verwenden Sie auf ärztliche Anweisung feuchtigkeitsspendende Lotionen, da diese Irritationen lindern.
  • Vermeiden Sie im ersten Monat nach der Haartransplantation jegliche Sonneneinstrahlung.

Bei Rückfragen oder zusätzlichen Information freuen wir uns über direkte Kontaktaufnahme. Wir beantworten Ihnen gerne alle Fragen.